Schweinefilet im Sauerteigmantel
Home Navigationspfeil Aus Topf und Pfanne Navigationspfeil Filet im Brotteig

Schweinefilet im Sauerteigmantel

1. Der Sauerteig

125 Gramm Roggenmehl
125 ml Wasser
15 Gramm Anstellgut
Etwa 15 Stunden vor der Teigbereitung ansetzen und bei 24 °C reifen lassen.

2. Das Filet

Das Filet vom Bindegewebe befreien, salzen und pfeffern. Mit Olivenöl und frischem Rosmarin in der Pfanne kurz (max. 3 Minuten je Seite) anbraten. Aus der Pfanne nehmen, mit gebrühten Grünkohlblättern umwickeln und mit einer Folie umschließen.

3. Der Brotteig

125 Gramm Roggenmehl
170 Gramm Weizen- oder Dinkelmehl
190 ml Wasser
11 Gramm Salz
Prise gemahlener Kümmel
10 Gramm Hefe

Den Teig in der Küchenmaschine 5 Minuten kneten. Danach für etwa 1 Stunde im beleuchteten Backofen gehen lassen. Danach aus dem Teig zwei Fladen formen und die Filetstücke darin einwickeln. Bei hoher Temperatur (220 °C) in den Ofen geben und für 15 Minuten anbacken. Dann die Temperatur auf 170 °C reduziern und für weitere 20 Minuten fertig backen.

Die Bilder dazu...

Das Filet vorher

Filet im Kohlmantel

nach dem Backen

aufgeschnitten

angerichtet mit Rosenkohl

Bei dem Gericht hätte ich auf die Kartoffeln verzichten können. Das Brot war als 'Sättigungsbeilage' völlig ausreichend.

Uns hat es prima geschmeckt. Besonders der Grünkohl im Brotteig war unerwartet lecker.

 

Viel Spaß beim Nachmachen. Anstellgut für die Sauerteigbereitung oder backfertigen Sauerteig gibt es auf Anfrage...


powered by CMBasic & Domain kostenlos